Sommertraining

HALLO ZÄME

Lange habe ich nichts von mir hören lassen... - dies natürlich nicht, weil ich in den letzten Monaten nichts gemacht hätte - im Gegenteil!

Seit meinem letzten Post und dem Ende meiner sehr coolen Skisaison konnte ich ein weiteres Kapitel abschliessen – meinen Militärdienst.

In den 13 Wochen des zweiten Teils der Spitzensport-RS, welche vom 16. April bis 13. Juli dauerte, war ich in Magglingen stationiert. Meine Rekrutenschule war allerdings nicht so, wie sich dies die meisten Leute vermutlich vorstellen. Wir hatten nebst dem Training umfangreiche Theorie-Lektionen, interessante Informationen und Lernstunden in verschiedensten Themen, welche für junge Sportler wichtig sind. Natürlich stand sehr grosse Umfänge im Konditions-Bereich auf dem Programm. Im normalen Tagesablauf fanden jeweils am Morgen und am Nachmittag je eine Trainingseinheit statt.

Es waren sehr harte und zuweilen lange Wochen, verbunden mit sehr vielen Schweisstropfen in den warmen Krafträumen, welche wir absolviert haben. Ich bin jedoch überzeugt, dass ich mich im konditionellen Bereichen weiterentwickeln und verbessern konnte, um schliesslich topfit für die ersten Schneetage einrücken zu können.

Nach einer Woche Ferien am Meer ging es für mich wieder richtig los. Zuerst standen zwei Test-Tage auf dem Stelvio anfangs Juli auf dem Programm. Da habe ich die neuen Modelle der Salomon-Skischuhe angepasst.

Am 23. Juli war es dann soweit. Das komplette Riesenslalom-Team absolviert den ersten Skikurs in Saas Fee, welcher 10 Tage dauert. In den ersten Tagen hatten wir sehr gute Bedingungen auf dem Gletscher und konnten den schnellen Schwung gleich wieder finden.

Hoffen wir auf weiterhin ergiebige und ideale Trainings in den nächsten Tagen… ;-)

Herzlicher Gruss aus den Walliser-Alpen  - euer Marco

 

© 2017 - All rights Reserved - marcoodermatt.ch