IMG 7904Der mediale Rummel anlässlich der Junioren Weltmeisterschaften hat sich wieder langsam gelegt und ich konnte nach einer Pause im „normalen“ Ski-Alltag wieder Vollgas geben.

Im Europacup gelangen mir Ende Januar, im Februar und im März mit mehreren Podestplätzen weitere Spitzenresultate.

Obwohl ich im Riesenslalom - Europacup in drei von zehn Rennen nicht am Start stand, konnte ich mir den zweiten Platz in der Riesenslalom EC-Jahreswertung sichern, was gleichbedeutend ist mit einem fixen Weltcup-Startplatz in der kommenden Saison.

Mitte März dann das nächste Saison-Highlight in Schweden…

Dank meinen JWM-Titeln durfte ich in der Abfahrt, im Super G und im Riesenslalom am Weltcup Finale in Are an den Start gehen.

Es war noch meinem Weltcup-Debüt in St. Moritz bereits mein zweites Weltcup-Finale.

Ich freute mich riesig auf diese Tage im hohen Norden. Meine Ziele waren: Spass zu haben, viel zu lernen und in den Rennen den «alten» Topcracks möglichst nahe zu kommen. So kam es schliesslich auch…

fa434b2f 9297 463a bf66 2746713eb17f IMG 8201

Mir gelang wiederum eine fast perfekte Woche!

Ich startete in jedem Rennen mit der letzten Startnummer 25 und konnte meine tolle Form nun endlich auch im Weltcup unter Beweis stellen.

Der tolle 12. Rang in meiner ersten Weltcup- Abfahrt war wohl für alle die grösste Überraschung. Auch der 11. Platz, auch in meinem ersten Weltcup- Super G, hat bestimmt niemand erwartet. Es war unglaublich cool, auch in den Speed-Disziplinen mit den Grossen mithalten zu können!

Am Samstag fand dann der Riesenslalom, eigentlich meine Spezialdisziplin, statt. Nach einem guten 1. Lauf und dem 11. Zwischenrang wusste ich, dass mein erster Topten-Platz nicht mehr weit weg war. Ich versuchte alles und riskierte viel – etwas zu viel...

Leider machte ich im 2. Lauf einen grossen Fehler (Innenskifehler), konnte mich mit viel Akrobatik noch retten, fiel aber auf den 15. Rang zurück. Jedoch erneut und zum dritten Mal in dieser Woche konnte ich Weltcup-Punkte gewinnen.

Drei Starts, dreimal WC-Punkte - dies schaffte vor mir noch kein Junioren- Weltmeister!

IMG 8185

Vom Winter in den Frühling und vom Frühling zurück in den Winter. So präsentierten sich die letzten Tage um Ostern.

Egal ob Frühling- oder Winterstimmung: Ich werde nächste Woche an den Elite-Schweizermeisterschaften in Davos (Speed) und in Meiringen (Technik) noch ein letztes Mal voll angreifen und um die letzten Medaillen der Saison mitkämpfen!

Liebe Grüsse aus dem verschneiten Buochs

Marco

 

Zurück 

Mein Hauptsponsor

helvetia

Meine Skimarke

Stoeckli pos

Meine Premium-Partner

redbull   longines   TITLIS Engelberg   Garaventa   NeoVac   Raiffeisen   descente   Electrolux   intercheese   savida voith   syntax   Nature Valley

Verbandssponsoren

swisscom small   helvetia small   audi small   raiffeisen small   bkw small

fb icon  Insta icon  fis live neg  fis calendar neg  swissski  specials

redbull cp

 

Copyright ©   – All rights Reserved – marcoodermatt.ch

Impressum
Webdesign by ahDesign.ch