Yeeess! Herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Am Freitag, 31.03.2017, durfte ich mich von der Sporthilfe zum Nachwuchsathlet 2016 ehren lassen. Es war ein wunderschöner Abend mit vielen tollen Sportlern/innen, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Der Preis hat mich gerade jetzt - in einer für mich nicht ganz einfacher Zeit der Verletzung - extrem gefreut. Ich schätze diese Anerkennung der Sporthilfe sehr und es motiviert mich zusätzlich, in Zukunft wieder Vollgas zu geben.

Ich gratuliere Rebeka Maserova ganz herzlich zur Wahl als Nachwuchsathletin des Jahres 2016. Wie bei den Herren waren auch bei den Damen fünf ausgezeichnete Nachwuchstalentinnen nominiert, die alle 2016 tolle sportliche Leistungen erbracht haben. 

Sporthilfe Nachwuchspreis

Ich bin nominiert für den Sporthilfe Nachwuchspreis!!!
Für einmal bin ich nicht auf mich alleine gestellt und brauche eure Hilfe.

Helft mir und voted für mich. Vielen herzlichen Dank! :-)

Swiss Sport Aid ‚Young Talent Award’

I’m nominated for the Swiss Sport Aid ‚Young Talent Award’ (Sporthilfe Nachwuchspreis)!

For once I cannot win this one on my own.
I need your support!

Mein nicht geplanter Umweg...

Noch am Tage meines Sturzes in Val d‘Isère reiste ich mit Servicemann Ernest Amgarten für genauere Untersuchungen zurück in die Schweiz.

Das MRI zeigte, wie von mir bereits befürchtet, eine Verletzung am Knie. Beim Sturz erlitt ich im linken Knie einen Riss beim äusseren Meniskus. Bereits einen Tag später, am 21.01.2017, wurde ich in Zürich, an der Uniklinik Balgrist, operiert.

Toller Start ins neue Jahr

Nachdem ich mich über die Weihnachtszeit gut von meiner Gehirnerschütterung, welche ich mir bei Sturz in Alta Badia zugezogen hatte, erholt habe, ging es Schlag auf Schlag weiter.

Mein Kindheitstraum rückte näher!
Das Chuenisbärgli in Adelboden stand auf dem Programm. Bereits am Vortag war mit Autogrammstunde, Medien und Fans einiges los, wobei natürlich vieles neu war für mich.
Am Renntag, am 7. Januar 2017, war alles ein bisschen anders als bei meinen bisherigen Weltcup Rennen in Österreich, Frankreich und Italien. Leider gelang es mir nicht, den fast 30‘000 jubelnden Fans eine lockere, coole Fahrt zu zeigen. Auch die Nervosität war um einiges höher als ich es bisher erlebt habe und somit war für mich nach dem 1. Lauf leider bereits Feierabend. Das tolle Erlebnis und die vielen Erfahrungen, welche ich sammeln durfte, werden mich beim Sommer- und Herbsttraining und hoffentlich dann bis zum nächsten Rennen in Adelboden wieder pushen.

Mein Hauptsponsor

helvetia

Meine Skimarke

Stoeckli pos

Meine Premium-Partner

redbull   longines   TITLIS Engelberg   Garaventa   NeoVac   Raiffeisen   descente   Electrolux   intercheese   savida voith   syntax   Nature Valley

Verbandssponsoren

swisscom small   helvetia small   audi small   raiffeisen small   bkw small

fb icon  Insta icon  fis live neg  fis calendar neg  swissski  specials

redbull cp

 

Copyright ©   – All rights Reserved – marcoodermatt.ch

Impressum
Webdesign by ahDesign.ch