Zwei Hunderstel sind kein Drama, grosse Freude über die InterCheese AG, Beromünster, als neuer Co-Sponsor und "Kopf hoch, lieber Schmidi!"

intercheese

 

Marco, wie hast Du Dir Deine Rückkehr auf die Skipisten vorgestellt?
 
Marco Odermatt: Als Sportler bin ich gleichzeitig Träumer und Realist. Der Träumer in mir ist nicht ganz zufrieden, denn «er» weiss, was theoretisch möglich ist, wenn wirklich alles zusammenstimmt. Der Realist hingegen weiss, wie viel es braucht, um nach einer langen Pause mit hohen Startnummern gegen starke, ältereKonkurrenz wieder nach vorne zu kommen. Ansprechende Super-G-Rennen in den USA und auf der Reiteralm und vor allem der gute Weltcup-Riesenslalom von Alta Badia. Darauf lässt sich im neuen Jahr aufbaumen.

Der verzögerte Startschuss

Unknown 1

Der letzte Monat stand klar im Zeichen der letzten Vorbereitungen für den Weltcup-Auftakt in Sölden. Anfangs Oktober fand traditionsgemäss der Swiss Ski Abgabetag statt. Trainer, Betreuer und Athleten wurden wiederum mit tollem Material und praktischen Kleidern ausgestattet. Wir waren nun endgültig bereit für die neue Skisaison!

Interview mit Marco Odermatt und Gerd Voith

savida

Seit ein paar Wochen darf ich auf einen neuen tollen Co-Sponsor zählen. Es freut mich riesig, dass mich die Firma SAVIDA in Zukunft unterstützen und mich auf meinem Weg begleiten wird!

Werbewoche und Tag der offenen Tür bei Stöckli

Foto mit Chris

In den letzten paar Wochen lief bei mir einiges.
Nach einigen erholsamen Tagen ging es Schlag auf Schlag weiter. Es standen für mich heftige Konditionseinheiten auf dem Programm. Wir absolvierten diese Trainings mit meinem Konditionstrainer Kurt Kothbauer unter besten Bedingungen in Magglingen.
Nach ein paar Tagen zu Hause ging es wieder ab auf den Schnee. Das erste Mal seit meiner Verletzung trainierte ich wieder auf Schweizer Schnee!
Ich freute mich riesig auf die Woche in Zermatt. Wir konnten sehr gut trainieren. Im Rahmen der Werbewoche waren neben den Trainingseinheiten auch noch Fotoshootings mit Swiss Ski Sponsoren und meinem Hauptsponsor Helvetia geplant.
Viel lachen war die Devise:-)!

Mein Abenteuer auf der anderen Seite der Welt

Vor gut einem Monat am, 10. August 2017, begann die bisher längste Reise in meiner Karriere. Es warteten etwa 25 Flugstunden via Singapur und Sydney auf mich. Nach dieser Mega-Reise kamen wir zwei Tage später in unserem neuen zu Hause in Arroetown, zumindest für den nächsten Monat, an.

In der Schweiz noch Sommer, war es in Neuseeland natürlich Winter. Leider jedoch nicht so Winter, wie wir ihn uns gerne vorstellen. Die Skigebiete waren nur knapp mit Schnee bedeckt und in den Dörfern war schönes Frühlingwetter. Das eher milde Wetter gab unserem Riesenslalom-Team die Möglichkeit, nachmittags oder an unseren Erholungstagen einige neue Freizeitaktivitäten zu probieren. Von Golf, Tennis, Bungee Swing bis hin zum Tontaubenschiessen haben wir Neues ausprobiert, was dieses tolle Land zu bieten vermag.

Mein Hauptsponsor

helvetia

Meine Skimarke

Stoeckli pos

Meine Premium-Partner

redbull   longines   TITLIS Engelberg   Garaventa   NeoVac   Raiffeisen   descente   Electrolux   intercheese   savida voith   syntax   Nature Valley   Nature Valley   Nature Valley

Verbandssponsoren

swisscom small   helvetia small   audi small   raiffeisen small   bkw small

Botschafter

swisscom small  

fb icon  Insta icon  fis live neg  fis calendar neg  swissski  specials

redbull cp

 

Copyright ©   – All rights Reserved – marcoodermatt.ch

Impressum
Webdesign by ahDesign.ch