Danke Helvetia! Danke Electrolux!

In den letzten drei Jahren durfte ich mit stolz die Firma Electrolux auf meinem Helm tragen. Peter Barandun nahm mich im Frühling 2014 in sein Electrolux-Team (mit Weltmeisterin Wendy Holdener) auf. Ich durfte während vielen FIS-Rennen, den ersten EC-Rennen, meinem JWM-Titel bis hin zu meinen ersten Weltcup-Punkten voll auf ihn und die Firma Electrolux zählen. Unser Sponsoring endet jedoch nicht ganz. Die Electrolux AG unterstützt mich weiterhin als Co-Sponsor, was mich natürlich riesig freut. Peter - vielen herzlichen Dank!

Von einem Weltmeister-Team zum anderen...

Neuer Lebensabschnitt und Start in die Spitzensportler-RS

Mit dem Abschluss der Matura an der Sportmittelschule Engelberg wurde ich eigentlich nahtlos zum Skiprofi. Dies hört sich jetzt ein wenig speziell an - aber ich werde mich bestimmt daran gewöhnen können.
Aufgrund meiner Kaderselektion in die Weltcup-Gruppe WC 2 habe ich mich entschieden, auf den Skirennsport zu setzen. Mit dem Beginn eines Studiums werde ich vorderhand noch zuwarten.
Ich starte nun in einen neuen Lebensabschnitt! Mein Leben kann ich nun in vielen Phasen flexibel gestalten. Ich kann einige Entscheidungen selber treffen. Darauf freue ich mich.
Bevor ich jedoch wirklich richtig „frei“ sein werde, wartet noch der Militärdienst auf mich! Da wird wohl mein „Handlungsspielraum“ noch etwas eingeschränkt sein…
Ich rücke am Montag, 03.07.2017, nach Lyss und dann nach Magglingen in die Spitzensportler-RS ein.
2017 absolviere ich einen fünfwöchigen Block der Grundausbildung. Die militärische Ausbildung und das Konditionstraining werden dabei sehr gut kombiniert sein, damit wir beides optimal verbinden können.
In der vierten RS-Woche geht’s dann zum Training auf den Schnee. Ich freue mich extrem darauf, Ende Juli 2017 mein Schnee-Comeback - nach der Knieverletzung von Mitte Januar in Val d'Isère – geben zu können! 

Sportliche Grüsse und bis bald

Erfolgreicher Maturaabschluss in Engelberg

Bild2

Nach vier Jahren Gymnasium an der Sportmittelschule Engelberg standen Ende Mai 2017 die ersten schriftlichen Maturaprüfungen auf dem Programm.
Vom Montag bis Freitag, von 08:00 – 12:00 Uhr, fünf verschiedene Schulfächer!

Die leichte oder auch stärkere Nervosität der meisten Schülerinnen und Schülern waren spürbar. Im nachhinein haben jedoch alle Sportmittelschüler/innen die je vier Stunden Prüfungsdauer einigermassen gut überstanden. Nach einer Woche „Lern-Ferien“ trennten uns Mitte Juni nur noch fünf mündliche Prüfungen vor dem lange ersehnten Matura-Abschluss.
Am 16.06.2017 war es dann soweit…
Ich durfte - wie alle meine 14 Schulkollegen/innen - an einer feierlichen Veranstaltung in der Klosterkirche Engelberg das verdiente Zeugnis entgegennehmen.

Mein Frühling und mein konditioneller Aufbau…

Seit meinem letzten Post ist einige Zeit vergangen. Nicht aber, weil es mir langweilig war!
In den letzten drei Monaten pendelte ich praktisch nur zwischen Trainingseinheiten und Schulstunden hin und her.
Mit der Vorbereitung auf die Matura-Prüfungen und dem Aufbau- und Konditionstraining mit meinem verletzten Knie war mein Alltag sehr ausgefüllt.
Bei solchen Verletzungen ist es meistens der Fall, dass kleinere Rückschläge vorkommen.
Dies war auch bei mir so. Nach einer harten Trainingseinheit erinnerte mich mein Knie unter hoher Belastung immer wieder daran, dass ich im Januar 2017 eine Operation (Meniskus nähen) hatte. Es geht jetzt jedoch Tag für Tag vorwärts. Mit dem Heilungsprozess meines Knies bin ich zufrieden und liege voll im Fahrplan. Ich bin zuversichtlich, Ende Juli 2017 mit meinen Teamkollegen (Gino Caviezel, Loïc Meillard und Elia Zurbriggen) auf dem Stelvio (Stilfserjoch) wieder meine ersten Schwünge in den Schnee ziehen zu können.

Herzlicher Gruss an alle Skifans

Yeeess! Herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Am Freitag, 31.03.2017, durfte ich mich von der Sporthilfe zum Nachwuchsathlet 2016 ehren lassen. Es war ein wunderschöner Abend mit vielen tollen Sportlern/innen, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Der Preis hat mich gerade jetzt - in einer für mich nicht ganz einfacher Zeit der Verletzung - extrem gefreut. Ich schätze diese Anerkennung der Sporthilfe sehr und es motiviert mich zusätzlich, in Zukunft wieder Vollgas zu geben.

Ich gratuliere Rebeka Maserova ganz herzlich zur Wahl als Nachwuchsathletin des Jahres 2016. Wie bei den Herren waren auch bei den Damen fünf ausgezeichnete Nachwuchstalentinnen nominiert, die alle 2016 tolle sportliche Leistungen erbracht haben. 

Mein Hauptsponsor

helvetia

Meine Skimarke

Stoeckli pos

Meine Premium-Partner

longines   TITLIS Engelberg   Garaventa   Waldis Tresore   NeoVac   Raiffeisen   descente   Electrolux   Intercheese   savida voith   syntax   Nature Valley   AlpinLift   Vitabad   reusch   CrossEquip   x-bionic

fb icon  Insta icon  fis live neg  fis calendar neg  swissski  specials

RedBull contentpool

 

Copyright ©   – All rights Reserved – marcoodermatt.ch

Impressum
Webdesign by ahDesign.ch